Intro

Seit Jahrhunderten beten Christinnen & Christen im Rhythmus des Tages und der Nacht. Nicht nur in unruhigen Zeiten formt das regelmäßige Gebet Menschen und Gemeinschaften.

Das Stundengebet ist Herausforderung und Rückhalt, Abenteuer und Heimat. Licht und Schattenspiel. Mit ihm teilen Menschen Glaube, Liebe und Hoffnung. Es gibt dazu viele Traditionen, Erfahrungen und Experimente.


Die Lichtteilchen Liturgie ist eines dieser Experimente: Es basiert auf einer Erfahrung, die Christinnen und Christen in England machen. Lighting Beacons: a liturgy for life wurde von Dot Woods, Josh Walker und Tim Watson entwickelt, um Menschen einen Zugang zu ermöglichen zum täglichen und regelmäßigen Gebet.

Lighting Beacons und die Lichtteilchen Liturgie reihen sich damit ein in die Reihe über die Jahrhunderte hinweg gemachter Erfahrungen: Das klösterliche Gebetsleben im Chorgebet, dazu viele weitere Formen täglicher Gebetspraxis in Gemeinschaft verwurzelt Christinnen und Christen auf der ganzen Welt tief im Gebet und in der Schrift. Bis heute findet sich diese Praxis in vielen christlichen Konfessionen, vermehrt entdecken christliche Gruppen die liturgische Struktur des Gebets wieder oder neu, die sonst weniger liturgisch geprägt sind. Das Stundengebet wurde gerade auch im Zeichen der Emerging Church Bewegung vielerorts wieder entdeckt und auch Gemeinschaften, die sich dem New Monasticism zugehörig fühlen, experimentieren mit dieser Praxis gelebter Spiritualität.

Lighting Beacons: a liturgy for life (und auch die Lichtteilchen Liturgie) wurde entwickelt, um Menschen die Möglichkeit zu geben auf einfache Art und Weise täglich das Gebet zu suchen. Die Zusammenstellung der Texte will eine ausgewogene und fruchtbare Balance ermöglichen zwischen Flexibilität und ermöglichender Struktur im Gebetsleben.

Vor diesem Hintergrund lassen sich einige Hoffnungen skizzieren:

Die Lichtteilchen Liturgie enthält vier Gebetszeiten:

So hoffe ich gemeinsam mit den Autoren von Lighting Beacons, dass diese Gebete auch Dir auf Deiner Reise als Christin, als Christ oder Euch in Deiner Gemeinschaft eine Hilfe sein werden.